Damen 30 I starten mit zwei Siegen

Endlich ging es wieder los  – das erste Medenspiel nach Corona und gleich gegen Horn Hamm. Horn Hamm ist immer eine Wundertüte, da sie so viele unterschiedliche Spielerinnen haben. Bei 35°C ging es auf Platz 11, 12 und 13 los – wir konnten auch einen “Mallorca-Export” in unserer Mannschaft begrüßen – lieben Dank für die Unterstützung, liebe Nicole. Nach den Einzeln in brütender Hitze stand es 2:4. Nun hieß es taktisch aufzustellen, um alle drei Doppel zu gewinnen ( hatten wir unter Druck glaube ich noch nie geschafft). Wir spielten mit einer 7er Aufstellung und am Ende hieß der Sieger THK Rissen mit 5:4. Was für ein Saisonauftakt!!!

Das zweite Medenspiel war bei Rolandsmühle – auch wieder sehr heiß und lang. Anja Rumohr spielt ein fantastisches Match und gewann ihr Einzel nach fast 3 1/2 Stunden. Gegen 20:45 h konnten wir unseren zweiten Sieg mit 7:2 verbuchen.

Jetzt wird nach vorn geschaut – es gibt noch zwei Spiele gegen Eimsbüttel und Ellerbek. Ellerbek ist ein Heimspiel am 19.09. um 12 Uhr – freuen uns über Zuschauer!

Damen 30 II – Sieg im dritten Anlauf

Nachdem die ersten beiden Auswärtspartien der D 30 II zwar hart umkämpft waren, es heiß herging und sehr lange, intensive Spieltage draus wurden mit engen Partien und vielen Match Tiebreaks, standen am Ende jeweils die gegnerischen Damen als Sieger fest. Zuhause konnten wir dann den ersten Sieg verbuchen: Mit 6:3 wurde die Mannschaft vom TC Eichenhof bezwungen. Beim letzten Spiel am 29.08. soll der Erfolg nochmal wiederholt werden. Dann haben wir vier Wochenenden “Punktspiel am Stück” hinter uns und hoffen auf Regeneration und baldige Rückkehr unserer lädierten Teamkolleginnen!