Hockey Corona-Schutzkonzept zum Herunterladen

Corona-Schutzkonzept für den Hockey Trainings- und Spielbetrieb

THK Rissen Hamburg, Abt. Hockey
in der Hockeyhalle Marschweg 75
Stand: 6.12.2021

  1. Ein(e) Hygiene-Beauftragte(r) ist von der Heimmannschaft zu stellen, der/die sich um die korrekte Ausfüllung der Teilnahmelisten, die Einhaltung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht kümmert.
  2. Alle Personen über 16 Jahre dürfen nur zum Spiel anreisen, wenn sie die 2G-Regel erfüllen, d. h. sie sind:
    • vollständig geimpft (Impfnachweis muss vorliegen und vorgelegt werden)
    • genesen (Genesenen-Nachweis muss vorliegen und vorgelegt werden)
    • ohne KrankheitssymptomeAlle Personen unter 16 Jahren dürfen nur zum Spiel anreisen, wenn sie

    • vollständig geimpft sind (Impfnachweis muss vorliegen und vorgelegt werden)
    • genesen sind (Genesenen-Nachweis muss vorliegen und vorgelegt werden)
    • negativ getestet sind mit Nachweis (gemäß Hamburger Corona-Schutzverordnung ausgestellt von Ärzten, Apotheken oder zertifizierten Testzentren)
    • ohne Krankheitssymptome sind

    Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die eine Schulform nach dem Hamburgischen Schulgesetz vom 16. April 1997 (Dritter Teil, Zweiter Abschnitt) oder eine entsprechende Schulform der anderen Länder besuchen. Ein Nachweis über den Schulbesuch, beispielsweise der Schülerausweis, eine Schulbescheinigung oder die Schülerfahrkarte, reichen aus.

    Kinder unter 7 Jahren und Schüler sind davon ausgenommen.

  3. Der/Die Hygienebeauftragte hat auf den Anwesenheitslisten zu dokumentieren, dass ihm/ihr der vollständige Impfnachweis, Genesenen-Nachweis bzw. eine Bestätigung über einen negativen Antigentest vorgelegt wurde (die Gültigkeit eines Antigentestes ist der Hamburger Verordnung zu entnehmen).
  4. Die Anwesenheit aller Personen in der Halle sowie der Zeitraum des Aufenthaltes sind zu dokumentieren. Dafür können von beiden Teams die vom Hamburger Hockey-Verband bereitgestellten Corona-Teilnehmerlisten verwendet werden.
    Jedes Team bringt den ausgefüllten Bogen zum Spiel mit und übergibt diesen dem/der Hygienebeauftragten. Schiedsrichter(innen) und ggf. Betreuer(innen) tragen sich ebenfalls auf dem Bogen ein.Der/Die Hygienebeauftragte der Heimmannschaft muss die Dokumentation nach dem Spieltag in der Geschäftsstelle abgeben.
  5. Alle Mannschaften treffen sich vor der Halle unter Einhaltung des vorgeschriebenen Abstands und dem durchgängigen Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung. Die Mannschaften betreten im Anschluss an die Nachweiskontrolle durch den/die Hygienebeauftragte(n) getrennt die Halle.
  6. Beim Betreten und Verlassen der Sportstätte haben alle Beteiligten eine medizinische Mund-Nasen Bedeckung zu tragen.
  7. Vor dem Betreten der Halle waschen sich alle Spieler(innen) und Trainer(innen) einzeln die Hände und desinfizieren sie anschließend.
  8. Es gibt einen gekennzeichneten und separaten Ein- und Ausgang. Der Eingang der Hockeyhalle führt vom seitlichen Parkplatz (auf Seite der Umkleiden und Duschen) in die Halle.
    Die Halle ist immer über die gegenüberlegende Tür (Clubhausseite) zu verlassen.
  9. Den Mannschaften werden mit dem Betreten der Hockeyhalle Mannschaftsbänke zugewiesen.
  10. Alle Spielbeteiligten halten mindestens 1,50 m Abstand zum Ausrichtertisch. Der Ausrichtertisch soll mindestens einen Abstand von 2 m zu anderen Bereichen (z. B. Mannschaftsbänken) haben.
  11. Das Aufwärmen vor den Spielen bitten wir auf einem unserer Kunstrasenplätze durchzuführen. Hockey-/Laufschuhe bitte nicht vergessen!
  12. Die Hockeyhalle wird in regelmäßigen Abständen, vor allem in den Spielpausen, durch Öffnen der Notausgänge gelüftet.
  13. Rituale vor und nach dem Spiel werden nicht durch High Fives, Händeschütteln, Abklatschen oder sonstige enge Körperkontakte durchgeführt.
  14. Während des gesamten Aufenthaltes in der Halle müssen alle Betreuer(innen) die Abstandsregeln einhalten. In bestimmten Fällen ist das Tragen einer medizinischen Maske vorgeschrieben:
    • Sportler(innen) müssen eine Maske in der Halle bis zur Spielfläche oder bis zur Auswechselbank tragen.
    • Offizielle müssen am und auf dem Platz keine Maske tragen.
    • Schiedsrichter(innen) müssen während des Spiels keine Maske tragen.
    • Zeitnehmer(innen) und Helfer(innen) müssen eine Maske tragen.
    • Zuschauer(innen) müssen eine Maske tragen.Personen, die keine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen, können von dem/der Hygienebeauftragten und/ oder Ausrichterverantwortlichen der Halle verwiesen werden.
  15. Bei Spielen bitten wir die Anzahl der Zuschauer auf das notwendige Minimum zu reduzieren. Fahrer(innen)/Begleitpersonen müssen auf der Corona-Teilnehmerliste notiert werden und sich über die LucaApp registrieren.
  16. Personen, die die geforderten Kontaktdaten bzw. die erforderlichen Nachweise nicht erbringen oder nicht angeben möchten, darf kein Zutritt zur Halle oder ins Clubhaus gewährt werden. Der Heimverein darf Personen, die sich weigern, die Anweisungen bzw. Vorgaben des Hygienekonzeptes einzuhalten, der Halle verweisen und kann im Notfall vom Hausrecht Gebrauch machen.
  17. Finden nach dem eigenen Spiel noch weitere Spiele in der Spielstätte statt, müssen alle Beteiligten auf direktem Wege die Spielstätte verlassen. Sind die nachfolgenden Teams aus den Umkleiden heraus und in der Spielstätte, können die vorherigen Teams zum Duschen in die Umkleiden.
Hockey Corona-Schutzkonzept zum Herunterladen